Fragen & Antworten

Wird die Haut beim Lasern zur Tattooentfernung verletzt?

Nein. Bei einer fachkundigen Behandlung besteht kein Risiko einer Hautschädigung da lediglich die Farbpigmente zertrümmert werden. Wenn ein Farbpigment direkt an der Oberfläche angekapselt ist kann es zu leichten Blutungen oder zum Austritt von Lymphflüssigkeit kommen. Bei empfindlicher Haut kommt es teilweise zu Rötungen oder leichten Schwellungen. Diese verschwinden in der Regel innerhalb eines Tages.

Drucken

certificate

Behandlungserfolge

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.