Medienberichte

Blick am Abend, März 2013

Tattoos sind für immer! Oder doch nicht?

 

Sich für ein Tattoo zu entscheiden, ist eine Frage der momentanen Lebensumstände und wird leider oft leichtfertig getroffen. Was aber, wenn das entsprechende Motiv zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr in die aktuelle Situation passt? Da wir nicht wissen was die Zukunft für uns bereithält, kann solch eine Tätowierung irgendwann durchaus hinderlich sein. Die Freude daran verblasst - die Farben jedoch nicht.

 

Erste Tattooentfernungspraxis eröffnet

Vor über einem Jahr eröffneten Adrian Gsell und Patrick Aeberli in Dietlikon, bei Zürich, die erste Tattooentfernungspraxis der Schweiz. Eine konsequente Spezialisierung auf die Entfernung von Tätowierungen und eine konkurrenzlose Preispolitik machten sie innerhalb von nur 12 Monaten, mit über 1'000 Behandlungen, zum führenden Anbieter in der Photothermolyse.

 

Tattooentfernung auf höchstem Niveau

Als erste Unternehmung in der Schweiz (und in weiten Teilen Europas) verfügen sie über das modernste Vierwellenlasersytem der Welt. Damit lassen sich grossflächige Tattoos in Rekordgeschwindigkeit risikolos und restlos entfernen. Auch der Einsatz eines medizinalen Hochleistungskühlsystems, welches die Behandlungen hautschonend und nahezu schmerzfrei macht, ist einzigartig in der Schweiz.

 

Bestes Preis-/Leistungsverhältnis

Auch beim Preis sind sie unschlagbar! <<Unsere Arbeitszeit ist kostenlos>> sagt Adrian Gsell. Bezahlt wird ausschliesslich CHF 0.99 pro Quadratzentimeter. Das bedeutet, dass lediglich die Zeit in Rechnung gestellt wird, in welcher der Laser arbeitet. Der Mindestansatz für eine Behandlung liegt bei CHF 99.00 inkl. MwSt. und entspricht einer Fläche von 100 Quadrat-zentimeter.

 

Kostenloser Beratungstermin

Um einen seriösen Ablauf zu gewährleisten, findet zu Beginn der ersten Behandlung ein kostenloses und unverbindliches Beratungs-gespräch statt. Dabei werden die individuellen Bedürfnisse sowie die optimale Behandlungs-methode besprochen. <<Bei dieser Analyse werden entscheidende Faktoren wie Grösse, Alter, Tiefe, Farbzusammensetzung usw. der Tätowierung untersucht>> erklärt Gsell weiter.

 

Restlose Entfernung aller Farben

Aufgrund des von der Tattooentfernungspraxis eingesetzten Lasersystems ist es erstmals möglich, sämtliche Farben komplett zu entfernen. Realisierbar wird dies durch die Vierwellentechnologie, welche jede Farb-frequenz exakt einstellt. Das endgültige Ergebnis ist so hervorragend, dass das Hautbild aussieht, als hätte der Patient nie eine Tätowierung getragen. In Abständen von einem Monat sind zwischen 8 bis 12 Behandlungen nötig, um das Tattoo vollständig zu entfernen.

 

 pdfBlick-am-Abend_22_03_2013.pdf1.31 MB

Drucken

certificate

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok